Der Uebergang Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Der Übergang
Author: Justin Cronin
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3641050677
Pages: 1040
Year: 2010-09-16
View: 300
Read: 625
Die Welt, wie Sie sie kennen, wird es nicht mehr geben! Bevor sie das Mädchen von Nirgendwo wurde – das Mädchen, das plötzlich auftauchte, die Erste und Letzte und Einzige, die tausend Jahre lebte – war sie nur ein kleines Mädchen aus Iowa und hieß Amy. Amy Harper Bellafonte. Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI-Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief – völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte.
Der Übergang von der Mündlichkeit zur Literatur bei den Griechen
Author: Wolfgang Kullmann, Michael Reichel
Publisher: Gunter Narr Verlag
ISBN: 3823342479
Pages: 346
Year: 1990-01-01
View: 1035
Read: 698

The Passage
Author: Justin Cronin
Publisher: Anchor Canada
ISBN: 0385671091
Pages: 800
Year: 2011-05-17
View: 313
Read: 838
A security breach at a secret U.S. government facility unleashes the monstrous product of a chilling military experiment that only six-year-old orphan Amy Harper Bellafonte can stop.
Der Übergang Schule–Beruf
Author: Ursula Sauer-Schiffer, Tim Brüggemann (Hrsg.)
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830972970
Pages:
Year:
View: 287
Read: 948

Der Übergang Schule - Hochschule
Author: Philipp Bornkessel, Jupp Asdonk
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531940163
Pages: 343
Year: 2011-09-18
View: 565
Read: 788
Wie wirken sich institutionelle Lernbedingungen und Lernstrukturen auf den Übergang von der Schule zur Hochschule aus? Welchen Einfluss haben sozioökonomische und soziokulturelle Lebensbedingungen auf die Selbsteinschätzung von Kompetenzen und die Entscheidungsprozesse am Ende der Schullaufbahn? Inwieweit gehen individuelle Ressourcen und Persönlichkeitsmerkmale in die Gestaltung des Übergangs ein? Auf der Grundlage empirischer Daten aus Befragungen von AbiturientInnen liefert der Band Antworten auf diese Fragen der Übergangsforschung.
Der Übergang in die Sekundarstufe I
Author: Cornelia Gresch
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531186604
Pages: 234
Year: 2012-03-07
View: 352
Read: 1022
Cornelia Gresch stellt ethnische Disparitäten beim Übergang von der Primar- in die Sekundarstufe in Deutschland unter Vertiefung von drei Schwerpunkten in den Mittelpunkt: die Noten- und Empfehlungsvergabe von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund, die Hintergründe der häufig hoch ausfallenden Bildungsaspirationen von MigrantInnen und deren Erklärungsbeitrag für den Übergang selbst sowie den Einfluss bundeslandspezifisch variierender rechtlicher Regelungen auf den Übergangsprozess. Datengrundlage bildet eine bundesweite repräsentative Studie unter gesonderter Berücksichtigung türkischstämmiger MigrantInnen und (Spät-)AussiedlerInnen.
Der Übergang
Author:
Publisher:
ISBN: 3905666014
Pages: 128
Year: 2004
View: 404
Read: 1256

Der Übergang zur Goldwährung
Author: Carl Menger
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3863832418
Pages: 40
Year: 2014-02-10
View: 422
Read: 1268
Nachdruck des Originals von 1892.
Der Übergang am Ende der Grundschulzeit
Author: Sanna Pohlmann
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 383097230X
Pages: 247
Year: 2009
View: 1020
Read: 409
Wie kommt die Übergangsempfehlung der Lehrkräfte zustande und welche subjektiven Entscheidungs- und Bewertungsgesichtspunkte spielen dabei eine Rolle? In dieser qualitativen Interviewstudie stehen die für die Genese der Übergangsempfehlung relevanten Subjektiven Theorien der Lehrkräfte im Fokus. Die Datenbasis stützt sich auf 38 Experteninterviews, die mit Lehrkräften der vierten Klasse zu zwei Zeitpunkten durchgeführt wurden. Die inhaltsanalytische Auswertung und die daran anschließende Typenbildung zeigen, dass dem Vorgehen der Lehrkräfte unterschiedliche Strategien und Zielsetzungen zugrunde liegen (z.B. unterschiedliche Gewichtung der Empfehlungskriterien, flexibles vs. restriktives Empfehlungsverhalten). Diese hängen unter anderem mit den selbstbezogenen Kognitionen und Emotionen sowie den wahrgenommenen Kosten- und Nutzenaspekten der Lehrkräfte zusammen. Die empirischen Befunde werden in ein Modell nach den Grundannahmen der Wert-Erwartungs-Theorie überführt. Die Diskussion der Ergebnisse mündet in eine Reihe von Hypothesen, die die Grundlage für weitere quantitativ vorgehende Untersuchungen bilden. Sanna Pohlmann-Rother studierte Lehramt an Grundschulen und Deutsche Literaturwissenschaft (M.A.). Nach knapp zweijähriger Tätigkeit als Grundschullehrerin war sie von 2005 bis 2008 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt BiKS tätig. Seit 2009 ist sie Akademische Rätin auf Zeit am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik der Universität Bamberg. Aktuelle Forschungsschwerpunkte: Empirische Bildungsforschung im Vor- und Grundschulalter, Übergange am Anfang und Ende der Grundschulzeit, Einschulungsentscheidungen von Eltern.
Der Übergang von der Schule in die duale Berufsausbildung
Author: Tanja Lindacher
Publisher: Julius Klinkhardt
ISBN: 3781520110
Pages: 397
Year: 2015-03
View: 564
Read: 299

Der Übergang von der Hochschule in die Berufstätigkeit in Japan
Author: Kerstin Teicher, Ulrich Teichler
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322932931
Pages: 234
Year: 2013-04-17
View: 911
Read: 502
Der Übergang von Schule und Hochschule in den Beruf ist in Japan durch eine sehr kurze Dauer des Such- und Einstellungsprozessen gekennzeichnet sowie in der Regel durch eine Einstellungsentscheidung bereits mehrere Monate vor Schul- und Studienabschluß. Das Buch zeigt die Grundprinzipien der Übergangsverfahren sowie die vorherrschenden Einstellungskriterien. Es stellt heraus, daß das Verfahren ein hohes Maß der Belohnung des Bildungserfolgs und eine hohe Erwartungssicherheit für die Mehrheit der Absolventen fördert, aber das Bild der zukünftigen Tätigkeiten und Beschäftigungsbedingungen blaß läßt und unkonventionelle Lösungen benachteiligt. Die Autoren untersuchen, in welchem Maße sich in jüngerer Zeit Veränderungen durch den Wertewandel unter den Jugendlichen, die zunehmende Bedeutung fachlicher Spezialisierungen und durch die gewachsenen Beschäftigungsprobleme ergeben haben.
Der Übergang von Kindern aus der Familie in die Schule
Author: Katrin Sill
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531925709
Pages: 256
Year: 2010-09-02
View: 1118
Read: 694

Transitionen in der Bildungsbiographie
Author: Jeanette Roos, Hermann Schöler
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531932691
Pages: 203
Year: 2012-12-09
View: 314
Read: 379
Der Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe beinhaltet im Rahmen individueller Bildungsbiographien gleichermaßen Chancen und Herausforderungen. Damit einhergehende Veränderungen der schulischen Lernumwelt erfordern auf Seiten der SchülerInnen zahlreiche Anpassungsprozesse. Hauptziel der PRISE-Studie war es, die Reaktionen der SchülerInnen auf diese veränderten schulischen Bedingungen im Hinblick auf Leistungsentwicklung, Leistungsmotivation und Fähigkeitsselbstkonzept zu untersuchen.
Der Übergang in die Sekundarstufe I
Author: Lydia Kleine
Publisher: University of Bamberg Press
ISBN: 3863092201
Pages: 173
Year: 2014-10-15
View: 624
Read: 286

Der Nacherfüllungsanspruch und der Übergang zu weiteren Rechtsbehelfen im europäischen Verbraucherkaufrecht
Author: Jing Jin
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643123515
Pages: 216
Year: 2014-11-05
View: 540
Read: 1139